Startseite

Willkommen

Wie alles begann...

Im März 1973 bildeten sich die ersten Blockflötengruppen mit mehr als insgesamt 35 Kindern im Grundschulalter. 1978 entstanden die ersten Gruppen für musikalische Früherziehung und als im Jahr 1990 die Nachfrage nach einer weiterführenden Instrumentalausbildung immer größer wurde, taten sich acht Eltern der musizierenden Kinder und einige Musikbegeisterte zusammen und gründeten im Juli 1990 einen Verein "Zur Förderung und Ausbildung von Kinder und Jugendlichen in der Musik" - den Musizierkreis Kreuzwertheim.
Damit war die rechtliche Vorraussetzung geschaffen, die Instrumentalausbildung breit gefächert mit qualifizierten Musiklehrern anzubieten... Zunächst kamen die Klavierschüler dazu; vor 15 Jahren dann die ersten Querflöten-, Klarinetten-, Gitarrenschüler dazu. Im Laufe der nächsten Jahre wurde der angemeldete Bedarf so groß, dass 20-30 Schüler von 4 Lehrern am Klavier unterrichtet wurden.
Hinzu kamen Saxophon- und Keyboardunterricht, die Blechbläser, Schlagzeug-, Geigen- und Gesangsunterricht.

Durch die Bereitstellung von Räumen durch die Marktgemeinde Kreuzwertheim können heute rund 300 Schüler an den verschiedensten Instrumenten von über 20 Lehrern unterrichtet werden. Musiziert wird auch in verschiedenen Ensembles.
Seit 2003 proben Saxophonquartett und Schülerbands mit viel Spaß für ihre Auftritte.

Ebenso spielen unsere Schüler in Kapellen und Big Bands der Nachbargemeinden und Schulen. Etliche Schüler und Schüleriinen wurden Preisträger beim Musikwettbewerb, "Jugend Musiziert".